Informationen zum Verein

Die QGIS Anwendergruppe Deutschland e.V. unterstützt und fördert das QGIS-Projekt und die QGIS-Anwender, um der Allgemeinheit einen Zugang zur Verarbeitung räumlicher Daten zu ermöglichen. Dies geschieht insbesondere durch Sponsoring des Projektes aber auch durch die Unterstützung des Austausches in der deutschen QGIS-Anwenderschaft.

QGIS-DE e.V. ist ein offiziell registriertes und stimmberechtigtes Mitglied der QGIS.ORG Association.


Dies beinhaltet folgende Punkte:

  1. Förderung der Bildung, des Meinungsaustauschs und der Zusammenarbeit von QGIS-Anwendern, Entwicklern und Forschern.
  2. Koordinierung finanzieller Ressourcen für Weiterentwicklungen der QGIS-Software, die im Interesse der deutschen QGIS-Anwender liegen.
  3. Öffentlichkeitsarbeit für das QGIS-Projekt innerhalb Deutschlands, z.B. durch Veranstaltungen, Fallstudien und Artikel in Fachzeitschriften.
  4. Die Information der Mitglieder über aktuelle Entwicklungen und Initiativen im QGIS-Umfeld.
  5. Unterstützung von Studien oder Forschungsarbeiten im Umfeld von QGIS und Freier OpenSource Software für Geoinformationssysteme.
  6. Sponsoring des QGIS-Projektes und der QGIS-Gemeinschaft.
  • Allgemeine Anfragen an unseren Verein können Sie per E-Mail richten an anwender@qgis.de,
  • Eine postalische Adresse finden Sie im Impressum.
  • Für die Kommunikation der Vereinsmitglieder haben wir zudem eine Mailingliste eingerichtet; bitte schicken Sie an diese Liste keine Fragen zur Nutzung von QGIS oder Problemen mit der Software! Dafür gibt es spezielle Diskussionslisten über die Sie auch mehr Leser erreichen.

Die Anwendergruppe wird von Anwendern für Anwender gemacht. Dies geht umso besser, je mehr Anwender sich beteiligen. Werden Sie Mitglied, beteiligen Sie sich an Diskussionen und machen Sie QGIS bekannt. Wenn Sie Ihre Erfahrung mit QGIS oder eine Fallstudie teilen möchten, so haben Sie hier auch die Möglichkeit dazu.

Mitglied werden

Mit Ihrer QGIS-DE e.V. Mitgliedschaft unterstützen Sie die Weiterentwicklung von QGIS als ganzes und die deutsche Anwendergemeinschaft. Mitglieder können sowohl juristische als auch natürliche Personen werden. Für die Mitgliedschaft wird ein Mitgliederbeitrag erhoben, der entweder dem QGIS-Projekt oder den deutschen QGIS-Anwendern zugute kommt. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, Mitgliedsbeiträge und Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.


Wie kann ich sonst mithelfen?

Egal ob Anwender oder Programmierer, Ihre Hilfe ist wichtig! Erst wenn alle zusammenarbeiten, kann diese Gemeinschaft ein Erfolg werden. Die QGIS Anwendergruppe Deutschland versteht sich auch als Anlaufstelle für die gegenseitige Unterstützung aller Nutzer von QGIS. Werden Sie Teil dieser Gemeinschaft und unterstützen Sie andere Anwender auf Mailinglisten oder StackExchange. Gerne können Sie sich auch an der Übersetzung der Programmoberfläche beteiligen oder an der Programmdokumentation mitschreiben.

Haben Sie interessante Fallstudien, die Sie anderen zeigen möchten, haben Sie Stile oder SVG-Symbole gestaltet, die Sie anderen zur Verfügung stellen wollen, so freuen wir uns über Ihre Nachricht.

QGIS wird von einem Team engagierter Freiwilliger, Firmen und Organisationen wie QGIS-DE e.V. getragen. Zur Finanzierung sind wir auch auf Spenden und Sponsoren angewiesen. Spenden Sie mittels QGIS-DE e.V. oder werden Sie direkt ein Förderer des QGIS Projekts.

Die meisten Open-Source-Projekte, so auch QGIS, greifen auf Git und die Github-Plattform für die Versionskontrolle und die Verfügbarkeit des Quellcodes zurück. Dies erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Programmierern, die räumlich verteilt sind.